Elternbrief zu den Hygieneregeln zu Schulbeginn

Wichtige Informationen rund um den Schulbeginn zu Corona

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

wir freuen uns sehr, alle Schülerinnen und Schüler so wie unsere neuen Erstklässler zum ersten Mal seit langer Zeit wieder vollständig an unserer Schule begrüßen zu dürfen. Nach der derzeitigen Situation gehen wir davon aus, dass der Unterricht regelgerecht anlaufen kann, jedoch mit einigen Hygiene – Auflagen und Einschränkungen. Hierzu einige Informationen:

Zu unserer aller Sicherheit besteht eine Maskenpflicht auf allen Flächen des Schulgeländes, davon ausgenommen ist nur der feste Sitzplatz Im Klassenzimmer. Uns ist bewusst, dass dies nicht immer angenehm ist, dennoch bitten wir Sie und Ihre Kinder, diese Maßnahme pflichtgemäß umzusetzen.

Schulschließungen sollen im Schuljahr 2020 / 2021 die absolute Ausnahme bleiben und nur dann stattfinden, wenn im Landkreis Kronach gehäuft Covid-19-Fälle auftreten. Derzeit gehen wir nicht davon aus. Um zu vermeiden, dass diese Zahl jedoch wieder nach oben steigt, ist es auch wichtig zu wissen, wie man mit Kindern während der Erkältung- und Schnupfenzeit umgeht. Hierzu gibt es folgende Regelungen aus dem Kultusministerium:

Ein Schulbesuch Ihres Kindes ist möglich, wenn es nur leichten Schnupfen und gelegentlichen Husten zeigt und fieberfrei ist. Kinder und Jugendlichen mit unklaren Krankheitssymptomen jedoch sollten zunächst in jedem Fall zu Hause bleiben und gegebenenfalls einen Arzt aufsuchen. Erkrankte Kinder mit Fieber, starkem Husten, Hals oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen und Durchfall dürfen jedoch nicht in die Schule kommen und werden unter Umständen nach Hause geschickt. Nach einer Erkrankung sollte das Kind mindestens 24 Stunden symptomfrei sein. Ein Coronatest hierzu nicht notwendig. Bitte klären sie dies gegebenenfalls mit ihrem Hausarzt ab.

Des Weiteren setzen wir hier an der Schule auf weitere Hygieneregeln wie regelmäßiges Händewaschen vor dem Betreten der Unterrichtsräume, nach jedem Toilettengang und vor jedem Essen. Dies sollte für alle zu einer Selbstverständlichkeit geworden sein und kann mit zu Hause gut eingeübt werden. Auch der Mindestabstand von eineinhalb Metern sollte immer dort eingehalten werden, wo es möglich ist. Gegenstände dürfen untereinander nicht ausgetauscht und verliehen werden. In allen Räumen wird für gute und regelmäßige Durchlüftung gesorgt, daher bitten wir Sie, Ihre Kinder dem Wetter entsprechend vernünftig anzuziehen (es könnte auch manchmal etwas kühler im Klassenzimmer werden).

Bleiben Sie gesund!

Die Schulleitung